Veröffentlichungen

I. Monographien

  • Kompendium des Baurechts,
    hrsg. gemeinsam mit Wolfgang Koeble, Dagmar Sacher und Andreas Jurgeleit, Beck Verlag, 5. Aufl., München 2019
  • Das gesetzliche Bauvertragsrecht, Online-Kommentar, www.ibr-online.de, id Verlag, Mannheim, ab 2002, 3. Printausgabe 2018
  • Prozessformularbuch Privates Baurecht (Hrsg.),
    gemeinsam mit Wolfgang Koeble, Beck Verlag, 2. Aufl., München 2003
  • HOAI-Kommentar, 7. Aufl., 1996,
    gemeinsam mit Willi Dahlhoff, Wingen Verlag, Essen
  • HOAI-Textausgabe, 8. Aufl., 1996,
    gemeinsam mit Willi Dahlhoff, Wingen Verlag, Essen
  • Die haftungsrechtliche Privilegierung der Richter in Deutschland und England – eine rechtsvergleichende rechtspolitische Analyse, Dissertation, Bonn, 1983
  • Strukturen des amtsgerichtlichen Zivilprozesses,
    gemeinsam mit Elmar Steinbach, J. Schweitzer Verlag, München 1982

II. Beiträge in Zeitschriften

  • Vertragstypische Pflichten des Architekten, BauR 2019, 351
  • Das neue Recht nach dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts, zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung und zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes (BauVG), BauR 2017, 1747 (Sonderheft 10a gemeinsam mit Björn Retzlaff)
  • Die riskante Bauausführung – Haftung und Zurechnung, BauR 2017, 159
  • Gesetzesinitiative Bauvertragsrecht, BauR 2016, 1533
  • Irrungen und Wirrungen in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Auslegung von Bauverträgen, BauR 2015, 1893
  • Vergütung für nicht erbrachte Grundleistungen, Teil 1 und 2, BauR 2015, 883 und 1031
  • Treu und Glauben im Baurecht, BauR 2012, 1467
  • Ist die VOB/B eine sichere Grundlage für Nachträge?, BauR 2012, 411
  • Reformbedarf im Bauvertragsrecht, BauR 2010, 1306
  • Rede zur Einführung des 2. Deutschen Baugerichtstags, BauR 2008, 1692
  • Die Bedeutung des Sachverständigen im Zivilgerichtsverfahren mit besonderem Bezug zum Baurecht, Der Sachverständige 2007, 125
  • Das Bau- und Vergaberecht im Umbruch, BauR 2006, 1549
  • Deutscher Baugerichtstag will Einfluss nehmen auf die Gesetzgebung, IBR 2005, 653 (Interview)
  • Gesamtschuldnerausgleich im Baurecht, BauR 2005, 274 ff.
  • Entwurf des Forderungssicherungsgesetzes – Neu: Die vorläufige Zahlungsanordnung, IBR 2004, 483 (Interview)
  • Forderungssicherungsgesetz: Die Diskussion ist eröffnet, IBR 2003, 714 (Interview)
  • Schuldrechtsreform und Privates Baurecht, IBR 2002, 173 (Interview)
  • Das Baugrundrisiko in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, Jahresband CBTR Bd. 1, 2002, S. 20 ff.
  • Die Kooperationspflichten der Bauvertragspartner im Bauvertrag, Jahrbuch Baurecht 2001, 1 ff.
  • Was bringt das neue Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen?, IBR 2000, 247 (Interview)
  • Die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Abrechnung nach Kündigung des Bauvertrages, Jahrbuch Baurecht 2000, 1 ff.
  • Die Neuregelungen im Werkvertragsrecht: Neue Unklarheiten für die Praxis, RWS Forum 19, Immobilienrecht 2000, S. 231 ff.
  • Verbotswidriger Einzug von Raten durch Bauträger, NZBau 2000, 552 f.
  • Das Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen, ZfBR 2000, 227 ff.
  • Anspruch und Wirklichkeit des Bauprozesses, NZBau 1999, 1 ff.
  • Die Durchstellung von Schadensersatzansprüchen des Auftraggebers gegen den auf Werklohn klagenden Subunternehmer – Überlegungen zum Schaden des Generalunternehmers und zum Zurückbehaltungsrecht aus einem Freistellungsanspruch, BauR 1998, 55 ff.
  • Abnahme und Abnahmewirkungen nach der Kündigung des Bauvertrages, ZfBR 1998, 113 ff.
  • Kürzung des Architektenhonorars wegen fehlender Kostenkontrolle, BauR 1996, 788 ff.
  • Regelmäßige Kommentierung von Baurechtsurteilen in der Zeitschrift „Immobilien & Baurecht“ von 1996 bis 1998
  • Regelmäßige Berichterstattung über neuere Rechtsprechung in der Zeitschrift „Die Bauverwaltung, Bauamt & Gemeindebau“ von 1993 bis 1996 in zweimonatigen Abständen
  • § 4a HOAI – Zur Auslegung dieser Neuregelung, ZfBR 1996, 125 ff.
  • Zulässigkeit rechtsbesorgender Tätigkeit durch Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer, ZfBR 1994, 253 ff. und 1995, 10 ff.
  • Dreißigjährige Gewährleistung des Bauunternehmers bei pflichtwidriger Organisation der Überwachung und Prüfung eines Werkes nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs VII ZR 5/91 vom 12. März 1993, ZfBR 1993, 255 ff.
  • Änderungen des Bauvertragsrechts im Abschlußbericht der Kommission zur Überarbeitung des Schuldrechts, ZfBR 1993, 97 ff.
  • Zur Zulässigkeit der Zwangsvollstreckung aus Unterwerfungserklärungen, ZfBR 1992, 195 ff.
  • Rechtliche Probleme des Generalunternehmervertrages, ZfBR 1992, 1 ff.
  • Die deliktische Haftung für durch Baumängel verursachte Schäden, ZfBR 1991, 1 ff.
  • Die Wirkung eines Prozeßvergleichs auf ein nichtrechtskräftiges Urteil, Juristische Schulung 1990, 969 ff.
  • Die Durchsetzung der Gewährleistungsansprüche durch den einzelnen Wohnungseigentümer in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, ZfBR 1990, 159 ff.
  • Die Durchsuchung von Kreditinstituten im Steuerstrafverfahren, wistra 1987, 309 ff.
  • Aspekte der Tateinheit bei Steuerhinterziehung, wistra 1986, 44 ff.
  • Die Strafbarkeit des illegalen Arbeitnehmerverleihers nach § 263 StGB, wistra 1984, 46 ff.
  • Anmerkung zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 5. Mai 1983 zur Strafbarkeit der Arbeitnehmerüberlassung, NStZ 1984, 27 ff.
  • Der amtsgerichtliche Zivilprozeß – ein bürgernahes Verfahren?, DRiZ 1982, 13 ff.
  • Das Ansehen der Justiz in der Öffentlichkeit, Zeitschrift für Rechtssoziologie 1981, 225 ff.
  • Chancenungleichheit durch Informationsgefälle im Zivilprozeß, ZRP 1981, 166 ff.
  • Rechtsmittelbelehrung im Zivilprozeß, Deutsche Richterzeitung (DRiZ) 1980, 105 ff.
  • Die Entwicklung des Datenschutzrechts im Jahre 1978, gemeinsam mit Klaus Hümmerich, NJW 1979, 1182 ff.
  • Die Beweislastverteilung nach Gefahrenbereichen, insbesondere im Arbeitsvertragsrecht, Betriebsberater 1976, 274 ff.

III. Beiträge in Festschriften

  • Wegfall der Geschäftsgrundlage des Bauvertrags, Festschrift für Prof. Dr. Burkhard Messerschmidt, 2019, S. 109
  • Die rechtlichen Anforderungen an die Darlegung eines Behinderungsschadens, Festschrift für Prof. Dr. Lang, 2018,65
  • Die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs zum Kontaminationsrisiko, Festschrift für Prof. Dr. Klaus Englert, 2014, S. 235
  • Ist die VOB/B eine sichere Grundlage für Nachträge?, Festschrift für Prof. Dr. Gerhard Iwan, 2010, S. 207
  • Entwicklungen im privaten Baurecht, Festschrift für Prof. Horst Franke, 2009, S. 185
  • Anwendung der DIN 4109 durch den Sachverständigen, Festschrift anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Instituts für Baubetrieb der Technischen Universität Darmstadt, 2009, S. 184
  • Das beweiserleichternde Schuldbekenntnis in Bausachen, Festschrift für Prof. Dr. Klaus Kapellmann, 2007, S. 209
  • Die gemeinschaftliche Durchsetzung der Rechte wegen Mängeln des Gemeinschaftseigentums, Festschrift für Prof. Dr. Hans Ganten, 2007, S. 125
  • Wettbewerbsverstoß des Architekten durch Unterschreitung des Mindestsatzes, Festschrift für Prof. Dr. Eike Ullmann 2006, S. 669
  • Prozessuale Aspekte der Prüfbarkeit einer Schlussrechnung, Festschrift für Prof. Dr. Reinhold Thode, 2005, S. 291
  • Unwirksame Bauaufträge durch öffentliche Körperschaften und Zahlungsansprüche des Auftragnehmers, Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr.-Ing. Eberhard Schubert, Darmstadt 2003
  • Die Zukunft des Baurechts, Festschrift 50 Jahre Deutsches Anwaltsinstitut e.V., 2003, S. 131
  • Der Ring im See oder die Varianten der Unverhältnismäßigkeit, Festschrift für Steffen Kraus, 2003, S. 115
  • Die VOB/B in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs – Entwicklungen und Tendenzen, gemeinsam mit Friedrich Quack, Festschrift aus Anlaß des fünfzigjährigen Bestehens von Bundesgerichtshof, Bundesanwaltschaft und Rechtsanwaltschaft beim Bundesgerichtshof, 2000, S. 17 ff.
  • Honorarkürzung wegen nicht erbrachter Architektenleistung – Abschied vom Begriff der zentralen Leistung, Festschrift für Prof. Dr. Klaus Vygen, 1999, S. 20 ff.
  • Abnahme und Gewährleistung nach Kündigung des Werkvertrages, Festschrift für Prof. Dr. Götz von Craushaar, 1997, S. 359 ff.
  • Aufklärungspflicht des Bauunternehmers nach der Abnahme, Festschrift für Prof. Wolfgang Heiermann, 1995, 201 ff.