Willkommen und vielen Dank für Ihr Interesse an den Möglichkeiten außergerichtlicher Konfliktbewältigung in Bau- und Architektensachen.

Zu einem erfolgreichen Management von Konflikten über Bau- und Architektenverträge gehört in erster Linie eine gute Strategie zur Streitvermeidung. Lässt sich der Streit nicht vermeiden, gibt es bewährte Methoden der Konfliktbewältigung. Sie alle vermeiden die Inanspruchnahme der staatlichen Gerichte aus Sorge, die dort geführten Verfahren seien zu teuer, dauerten zu lange oder würden ohne die ausreichende Fachkompetenz geführt. Alternativen der außergerichtlichen Konfliktbewältigung sind die Einschaltung von zügig und pragmatisch arbeitenden Fachleuten als

  • Diese Aufgaben erfordern
  • Unparteilichkeit
  • Kompetenz
  • Erfahrung
  • Verhandlungsgeschick

Als Vorsitzender Richter des für Bau- und Architektenrecht zuständigen VII. Zivilsenats beim Bundesgerichtshof und als Obmann in Schiedsverfahren mit einem Gesamtstreitwert von einer Milliarde Euro verfügt Prof. Dr. Rolf Kniffka über umfangreiche Erfahrung in der Erledigung komplexer Baurechtsstreitigkeiten. Seine durch Unparteilichkeit und Objektivität gekennzeichnete Tätigkeit als staatlicher Richter findet nach der Pensionierung ihre Fortsetzung in vergleichbaren Aufgaben als Rechtsgutachter, Schiedsgutachter, Schiedsrichter, Adjudikator oder Schlichter in Konflikten aus dem Bereich des Bau- und Architektenrechts (mehr zur Person).

Keywords: Adjudikation/Adjudikator/Rechtsgutachten/Rechtsgutachter/Schiedsgutachten/Schiedsgutachter/Schiedsrichter/Schlichter/Schlichtung Architektenrecht, Baurecht, Bausachen